fbpx

Der Ablauf einer Augenlaser-Korrektur mit der Z-Lasik Methode

Augenlaserchirurgie Dr. med. Ivo Ďurkovič, MPH > Blog > Der Ablauf einer Augenlaser-Korrektur mit der Z-Lasik Methode

Gehörst Du zu den Menschen, die Probleme mit ihrer Sehkraft haben? Hast Du es satt, dass Deine Brille beschlägt, wenn Du eine Maske trägst, kochst oder den Geschirrspüler öffnest?

Dann könnte Z-Lasik 3D eine gute Möglichkeit für Dich sein, um sich dauerhaft von Brille und Kontaktlinsen zu verabschieden. Tatsächlich ist die Zahl der Augenlaseroperationen in den letzten Jahren stark angestiegen. Zwei Gründe dafür sind die technischen Weiterentwicklungen der Geräte und die mittlerweile sehr schonenden Operationsmethoden beim Augen lasern.

Du überlegst, dich einer Laseroperation zu unterziehen, dann hast Du wahrscheinlich einige Fragen dazu. Wir helfen Dir gerne weiter und erklären die Behandlung Schritt für Schritt von der Beratung bis zur Genesung.

Augenlaser Ablauf

Was ist Z-Lasik 3D?

Eine Laseroperation, die Dir dank des Einsatzes des Femtosekundenlasers FEMTO LDV Z8 der Schweizer Marke ZIEMER ein schonenderes, präziseres und schnelleres Verfahren zur Korrektur der Dioptrien bietet.

Die Z-Lasik 3D (Laser Assisted In-situ Keratomelusis) ist die Weiterentwicklung der klassischen Z-Lasik Methode zur Behandlung von Kurzsichtigkeit, Astigmatismus und Weitsichtigkeit mit Hilfe des Femtosekundenlaser der neuesten Generation und des Excimerlasers.

Die Schnittkanten des Z-Lasik Z 3D Lasers lassen sich passgenau in die Hornhaut einfügen. Dadurch ist der sogenannte Flap stabiler und dicht. Unter einem Flap versteht man den ersten Operationsschritt bei einem Lasik Eingriff. Dabei wird mit einer Klinge (Mikrokeratom) eine dünne Hornhautlamelle (Flap) präpariert. Diese wird wie ein Buchdeckel aufgeklappt, damit der Excimerlaser das Auge modellieren kann.

Durch die Niedrig-Energie-Technologie kann der Laser sehr nahe am Auge arbeiten und die Energie dort einbringen, wo sie gebraucht wird. Das umliegende Gewebe wird nicht beschädigt und Entzündungen werden minimiert.

Zu den Vorteilen von Z-Lasik 3D  gehören:

  • Korrigiert das Sehvermögen bei 96 % der Patienten
  • Langanhaltende Ergebnisse
  • Schnelle Erholung aufgrund des chonenden Verfahrens

Da jeder Patient anders ist, wird im ersten Schritt ein Beratungsgespräch und eine umfassende Untersuchung durchgeführt, um herauszufinden, ob Du ein geeigneter Kandidat für Z-Lasik bist oder eventuell doch eine andere Operationsmethode für Dich geeigneter ist. Zielt ist es den individuellen Bedürfnissen der PatientInnen gerecht werden zu können und die passende Methode zu identifizieren.

Der Z-Lasik-Prozess Schritt für Schritt erklärt

Schritt 1: Beratung

Bevor eine Augenoperation geplant werden kann, muss abgeklärt werden, ob Du ein geeigneter Kandidat für Z-Lasik bist. Das kann mit einigen Fragen überprüft werden. Ein kostenloses Beratungsgespräch kannst Du ganz einfach über unsere Website vereinbaren. Alternativ besteht auch die Möglichkeit unseren Online Eignungs-Fragebogen auszufüllen. Grundsätzliche Anforderungen sind:

  • über 18 Jahre alt sein
  • seit mehr als einem Jahr einen stabilen Sehfehler haben
  • keine chronischen, trockenen Augen haben

Schritt 2: Eingangsuntersuchung

Dann folgt die ausführliche Eingangsuntersuchung. Dabei absolvierst Du einige Tests, um herauszufinden, ob Du für die Lasik Methode geeignet bist. Ein Schlüsselindikator für die Eignung ist die Hornhautdicke. Sollte Deine Hornhaut zu dünn sein, könnte eine Operation unter Umständen nicht möglich sein. Gemeinsam mit dem behandelnden Arzt wird die für Dich optimale Behandlung ausgewählt.

Wenn Du dich danach für eine Augenlaser-Operation entscheidest, bekommst Du weitere Informationen bezüglich der Vorbereitung auf die Behandlung.

Schritt 3: Vorbereitung auf die Z-Lasik Operation

Vor einer Z-Lasik-Operation gilt es ein paar Dinge zu beachten, um das bestmögliche Ergebnis zu erzielen. Grundsätzlich gibt es keine Beschränkungen das Essen betreffend, trotzdem ist es ratsam, kurz vor der Operation auf Kaffee und Alkohol zu verzichten, damit sich der Körper besser entspannen kann.

Wichtig ist es, vor der Operation auf Kontaktlinsen zu verzichten – bei harten Kontaktlinsen ist 2 Wochen vor Deinem Termin damit zu beginnen und bei weichen Kontaktlinsen eine Woche. Das liegt daran, dass Kontaktlinsen im Gegensatz zur Brille die Oberfläche Deines Auges verändern – dies ist wiederum bei den genauen Messungen vor der Operation hinderlich und kann zu verzerrten Ergebnissen führen.

Am Tag Deines Eingriffs darfst Du nicht selbst mit dem Auto fahren. Deshalb empfehlen wir, sich rechtzeitig um einen Fahrer bzw. Abholung von der Ordination zu kümmern. Nach der Operation ist man eventuell noch etwas benommen und die Sehkraft wird sich noch nicht komplett eingestellt haben.

Wir alle möchten gut aussehen, aber am Tag der Operation verzichte bitte auf Make-up oder Parfüm – denn das vermindert das Risiko möglicher Infektionen.

Viele unserer Patienten sind vor der Operation sehr nervös. Das ist verständlich, da unsere Augen von Natur aus empfindliche Teile unseres Körpers sind. Um Dir ein möglichst sicheres Gefühl vor dem Eingriff zu vermitteln, stell uns gerne so viele Fragen wie Du willst – unsere Spezialisten nehmen sich gerne für Deine Ihre -weg Fragen Zeit. Die häufigsten Fragen und Antworten haben wir auf unserer Website zusammengefasst. Mehr Informationen findest Du unter: www.i-doctor.at

Schritt 4: Der Eingriff

Vor dem Eingriff werden Betäubungstropfen verabreicht – diese Vorbereitung dauert etwa 30 min. Im Operationssaal werden Deine Augen gereinigt – keine Angst vor Blinzeln, ein eigens dafür vorgesehenes Instrument hält Deine Augen sanft offen. Dann beginnt der Chirurg mit dem Eingriff.

Die Operation erfolgt in zwei Schritten. In der ersten Phase wird vom Femtosekundenlaser eine 0,1 mm dünne Hornhautschicht präpariert, die zur Seite geklappt wird, wodurch die empfindlichste obere Hornhautschicht geschützt wird. Durch die Verwendung der aktuell neuesten Technologien können wir mögliche Komplikationen minimieren und den Eingriff schonend durchführen.

Operation Augenlaser

 

In der zweiten Phase modelliert und formt der Excimerlaser das Hornhautgewebe im Mikrometerbereich, wodurch die Hornhaut die richtige Krümmung erhält und die Fehlsichtigkeit ausgeglichen werden kann. Dieser Eingriff wird im Inneren der Hornhaut durchgeführt, der Laser berührt die äußeren, sehr empfindlichen Hornhautschichten nicht. Danach wird der Flap wie ein körpereigenes Pflaster in seine ursprüngliche Position über die behandelte Hornhaut zurückgebracht. Der Flap saugt sich durch den Unterdruck im Auge automatisch fest und ist somit fixiert. Die Operation dauert nur einige Minuten.

Step 5: Nachbehandlung

Es ist durchaus üblich, dass Du dich nach der Operation unwohl fühlst oder ein Fremdkörpergefühl im Auge hast. Die Sicht wird eventuell etwas verschwommen sein, bis Du Dich auf die neue Sehkraft eingestellt hast. Bitte vermeide es auch, Dir die Augen zu reiben!

Während der Nachsorgeuntersuchung bei Deinem behandelnden Arzt wird Dein Sehvermögen getestet, außerdem musst Du die nach der Operation erhaltenen Augentropfen laut Tropfplan anwenden, um die Heilung der Augen zu unterstützen. Künstliche Tränen können auch helfen, trockene Augen zu vermeiden.  

Die Sehkraft wird sich in den nächsten Wochen stabilisieren. Wenn Du dennoch irgendwelche Probleme hast, wende Dich einfach direkt an Deinen Arzt oder unseren Patientenberater.

Die Sehkraft wird sich in den nächsten Wochen stabilisieren. Wenn Du dennoch irgendwelche Probleme hast, wende Dich einfach direkt an Deinen Arzt oder unseren Patientenberater.

Du überlegst Deine Fehlsichtigkeit korrigieren zu lassen?

Unser Team freut sich auf Deine Fragen. Vereinbare noch heute ein kostenloses Erstgespräch mit uns!
Ruf uns einfach unter der folgenden Nummer an: +43 676 9211573 oder kontaktiere uns über unser Kontaktformular auf unserer Webseite.

 

 

Credits:

Bild 1: iStock -Mikhail Azarov

Ähnliche Posts

Kontaktieren Sie uns und vereinbaren Sie jetzt einen Termin.

Klagenfurt*
Innsbruck*

ich bin mit der Verarbeitung personenbezogener Daten einverstanden

Neuste Artikel

Neu! Augenlasern in Innsbruck mit dem hochmodernen Femtosekundenlaser VISUMAX 800
28. Jänner 2024
Grauer Star OP Klagenfurt Katarakt OP Kärnten
Grauer Star Operation Klagenfurt | Kärnten
28. August 2023
Katarakt OP Dauer Grauer Star Operation
Katarakt OP Dauer | Wie lange dauert die Grauer Star Operation
11. August 2023
Diese Website verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Services erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen.
ZustimmenMehr erfahren

GDPR

  • Datenschutz

Datenschutz